EQT Mid Market Europe investiert in die Open Systems AG

  • EQT Mid Market Europe übernimmt einen Mehrheitsanteil an der Open Systems AG, einem der größten Anbieter von Managed Security Services in Europa. 
  • Das globale Wachstum von Open Systems soll weiter beschleunigt werden. Dafür sollen die Technologie und das Service-Angebot weiterentwickelt, der Go-to-Market-Ansatz optimiert sowie die Expansion in Europa und den USA vorangetrieben werden. 
  • Das bestehende Management unter Führung von CEO Martin Bosshardt bleibt bestehen und wird das Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben. Die bisherigen Gesellschafter bleiben im Unternehmen investiert.

EQT Mid Market Europe („EQT Mid Market Europe“) übernimmt einen Mehrheitsanteil an der Open Systems AG („Open Systems“ oder „das Unternehmen“) von den bisherigen privaten Anteilseignern. Alle bisherigen Gesellschafter bleiben weiter im Unternehmen investiert und werden in verschiedenen Rollen innerhalb des Unternehmens zum weiteren Wachstum und Erfolg von Open Systems beitragen. Das Managementteam unter der Leitung von CEO Martin Bosshardt bleibt in der operativen Verantwortung. Bei der Fortsetzung des Wachstumskurses vertraut das Management auf ein Team von aktuell 150 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die über herausragende technische und betriebliche Fähigkeiten verfügen. Das spiegelt sich in einer sehr hohen Service-Qualität und Kundenzufriedenheit wider.

Open Systems wurde 1990 von Florian Gutzwiller in Basel gegründet. Seitdem ist das Unternehmen kontinuierlich und nachhaltig gewachsen und hat sich von einem Sicherheitsintegrator zu einem der größten Managed Security Services Provider (MSSP) in Europa entwickelt. Open Systems bietet ihren Kunden maximale Sicherheit sowie garantierte Verfügbarkeit und Geschwindigkeit von geschäftskritischen Applikationen durch moderne, auf der SD-WAN basierende Netzwerke, Network Security Monitoring sowie Incident Handling und Response in einem integrierten Service. Open Systems, mit Hauptsitz in Zürich, ist in mehr als 180 Ländern präsent und betreibt Betriebszentren in Zürich und Sydney, Australien, sowie eine Niederlassung in New York, USA. 

EQT Mid Market Europe freut sich darauf, die Entwicklung und das zukünftige Wachstum des Unternehmens in Europa und den USA zu unterstützen und bringt dazu seine Expertise sowie globales Netzwerk in der IT-Services-Industrie ein. Die Strategie sieht vor, sowohl Expertenwissen als auch zusätzlich finanzielle Mittel in die Bereiche Technologie und Service Portfolio, die Erschließung neuer Märkte, sowie in den Vertrieb und zielgerichtetes Marketing zu investieren. Zusätzlich sollen mögliche Zusammenschlüsse und Übernahmen geprüft werden, die das Service-Angebot stärken oder ergänzen.

„Es ist beeindruckend, wie die bisherigen Gesellschafter und das ganze Team das Unternehmen zu einem der größten spezialisierten Managed Security Services Provider in Europa ausgebaut haben. Die herausragende Zufriedenheit von Kunden sowie die einzigartige Unternehmenskultur sind ein deutliches Zeichen dieses Erfolgs. Das bildet die ideale Ausgangslage, um den nächsten Wachstumsschritt in Angriff zu nehmen. Ich bin überzeugt, dass EQT der richtige Partner ist, um Open Systems darin zu unterstützen, in Zukunft das gesamte Potenzial voll auszuschöpfen“, sagt Florian Funk, Partner von EQT Partners und Investment Advisor von EQT Mid Market Europe.

„Open Systems bietet uns eine ausgezeichnete Gelegenheit, zum richtigen Zeitpunkt in den Managed Security-Markt zu investieren, der sich durch starkes Wachstum und eine gesteigerte Aufmerksamkeit und Bedeutung auf der Kundenseite auszeichnet.“, ergänzt Jens Zuber, Director EQT Partners und Investment Advisor von EQT Mid Market Europe.

Florian Gutzwiller, Gründer von Open Systems und zukünftiges Mitglied des Verwaltungsrates, sagt: „Wir freuen uns, unsere Kräfte mit EQT zu bündeln. Durch die Zusammenarbeit mit EQT haben wir sowohl Zugriff auf die langjährige Erfahrung und das globale Netzwerk von industriellen Beratern, als auch die nötigen finanziellen Mittel, um unser Unternehmenswachstum weiter voranzutreiben. Die Chemie im Team hat von Anfang an gestimmt. Ich bin überzeugt, dass ich mein Unternehmen in sehr kompetente Hände übergebe.“

Martin Bosshardt, CEO von Open Systems, sagt: „Ich bin stolz, meine Arbeit als CEO mit dem bisherigen Team weiterzuführen. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam die nötige Stabilität und Kontinuität, aber auch das nötige Wachstum zum Wohle unserer Kunden sicherstellen können. Ich freue mich auch darauf, von der breiten Erfahrung, dem Netzwerk und der globalen Präsenz von EQT profitieren zu können. Diese Partnerschaft wird uns die nötigen Ressourcen und die Expertise zur Verfügung stellen, um unsere Position als führender Anbieter von Security-as-a-Service zu stärken und unsere Technologie, Automatisierung und Prozesse weiter auszubauen – zum Vorteil unserer Mitarbeiter in der Schweiz und unserer Kunden weltweit.“ 

Kontakte
Florian Funk, Partner EQT Partners, Investment Advisor von EQT Mid Market Europe, +1 917 281 0865
EQT Pressestelle, +46 8 506 55 334
Martin Bosshardt, CEO Open Systems, +41 58 100 15 15,
Open Systems Medienstelle +41 79 744 03 14 

Über EQT
EQT ist ein führendes Private Equity Unternehmen und verwaltet in 23 Fonds Kapital von rund 36 Milliarden Euro. EQT hat Portfoliounternehmen in Europa, Asien und den USA mit einem Gesamtumsatz von mehr als 19 Milliarden Euro und ungefähr 110.000 Mitarbeitern. EQT arbeitet mit seinen Portfoliounternehmen um nachhaltiges Wachstum, operationelle Exzellenz und Marktführerschaft zu erreichen. 

Für weitere Informationen: www.eqtpartners.com

Über Open Systems
Open Systems ist einer der größten Anbieter von Managed Security Services in Europa und sichert und betreibt IT-Netzwerke und geschäftskritische Applikationen für global tätige Unternehmen, NGO und Institutionen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Schutz und Verfügbarkeit ihrer globalen IT-Infrastruktur, indem es SD-WAN, Netzwerksicherheit, Web- und Applikations-Sicherheit sowie Incident Handling und Response in einem integrierten Service kombiniert. Open Systems, mit Hauptsitz in Zürich, ist in mehr als 180 Ländern präsent und betreibt Betriebszentren in Zürich und Sydney, Australien, sowie eine Niederlassung in New York, USA.